Third Culture Kids – auch Drittkultur-Kinder

In der Forschung bezeichnet man Kinder und Jugendliche die einen bedeutenden Teil ihrer Entwicklungsjahre außerhalb der Kultur ihrer Eltern verbracht haben als Third Culture Kids bzw. Drittkultur-Kinder. Diese Kinder und Jugendlichen bauen Beziehungen zu allen Kulturen auf, nehmen aber keine völlig auf und fühlen sich zu keiner ganz zugehörig. Elemente jeder Kultur werden übernommen.

Das Zugehörigkeitsgefühl der Third Culture Kids bezieht sich auf Menschen mit ähnlichem Hintergrund. Die Zahl dieser Kinder und Jugendlichen steigt stetig, da durch Globalisierungsprozesse die Zahl der Menschen, die zumindest zeitweise in einem anderen Kulturkreis lebt, steigt.